Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×

Deutsch more_vert

Datenschutzerklärung

Deine Daten sind sicher

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die next interactive GmbH. Wir schützen die Daten der Mitglieder nach den höchsten, jeweils aktuellen Sicherheitsstandards. Die Kommunikation zwischen der App und unseren Servern erfolgt mittels einer SSL-Verschlüsselten Internetverbindung.

Wir verzichten auf die Abfrage von sensiblen persönlichen Daten wie Klar-/Echtnamen, Postanschriften oder Telefonnummern. Wir nutzen alle abgefragten Daten für den Betrieb der Plattform und zur Optimierung unserer Produkte. Dein persönlichen Daten wie Profilbild, E-Mail-Adresse oder private Chatverläufe geben wir niemals an Dritte für Werbezwecke weiter.

Die Nutzung unseres Dating-Portals ist teilweise werbefinanziert. Damit die Werbung auf dich passend zugeschnitten werden kann, nutzen wir bzw. unsere Werbepartner dein von dir öffentlich gemachtes Alter und Geschlecht, deinen groben Standort und Informationen über dein Gerät bzw. deinen Internetanschluss. Diese Daten geben wir ausschließlich in pseudonymer Form weiter. Das heißt, dass deine Daten nicht zusammen mit deinem Benutzernamen, deiner E-Mail-Adresse oder vergleichbaren Daten weitergegeben werden, sondern nur zusammen mit einer Advertiser-ID. Es ist allen Werbepartner vertraglich und gesetzlich verboten diese Daten mit deinem echten Namen oder vergleichbaren Daten zu verknüpfen.

  • 1. Wer wir sind
  • 2. Wo diese Datenschutzerklärung gilt
  • 3. Wie meine Daten bei Besuch der Website bzw. App erhoben, verarbeitet und genutzt werden
  • 4. Pflichtangaben bei der Registrierung
  • 5. App Berechtigungen
  • 6. Freiwillige Daten
  • 7. Wie wir IP-Adressen verarbeiten
  • 8. Wie wir dein Standortdaten nutzen
  • 9. Wie wir Cookies einsetzen
  • 10. Wie deine Daten für Werbezwecke genutzt werden
  • 11. Wie wir Analysedienste nutzen
  • 12. Wie wir Social-Media Verknüpfungen nutzen
  • 13. Wie und wann wir Daten offengelegt bzw. weitergegeben
  • 14. Wie wir Daten in Drittländer übertragen
  • 15. Wie wir Google reCaptcha einsetzen
  • 16. Wie und wann wir Daten löschen
  • 17. Welche Maßnahmen wir zur Datensicherheit ergreifen
  • 18. Dein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Übertragung
  • 19. Unser Ansprechpartner für Datenschutz und Datenschutzbeauftragter
  • 20. Änderungen der Datenschutzerklärung
  • 1. Wer wir sind

    Das Unternehmen, das im Rahmen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen für deine Daten verantwortlich ist:

    next interactive GmbH
    Wilhelm-Wagenfeld-Str. 16
    80807 München
    Deutschland

    2. Wo diese Datenschutzerklärung gilt

    Diese Datenschutzerklärung gilt für die App “Choice of Love”, die Webseite www.choiceoflove.com sowie sonstige Angebote der next interactive GmbH, die auf diese Datenschutzerklärung verweisen.

    3. Wie meine Daten bei Besuch der Website bzw. App erhoben, verarbeitet und genutzt werden

    Wir verwenden deine personenbezogenen Daten, die du mitteilst oder die bei der Nutzung unseres Dienstes ohne Erstellung eines Nutzerprofils anfallen, ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Durchführung des Nutzungsverhältnisses und aus dem berechtigten Interesse von uns entsprechend dieser Datenschutzerklärung.

    Beim bloßen Besuch der “Choice of Love”-Website ohne Erstellung eines Nutzerprofils, erheben wir die folgenden Daten, die dein Endgerät bzw. dein Browser übermittelt:

    • Aufgerufene URL, Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • IP-Adresse
    • übertragene Datenmenge
    • Browsertyp und -version
    • Herkunfts-URL von der du auf die Seite gekommen bist

    Bei der bloßen Installation der App ohne Registrierung oder Erstellung eines Nutzerprofils folgende Daten, die dein Endgerät übermittelt:

    • IP-Adresse
    • Ländercode
    • Sprache
    • Gerätename
    • Betriebssystem und Version
    • Geräte-ID
    • die Quelle von der aus du unsere App installiert hast

    Diese Daten sind für die Nutzung erforderlich bzw. dienen der Auswertung zu statistischen Zwecken und zur Optimierung des Dienstes. Die Daten werden zur Prävention und Bekämpfung von Fakeprofilen, rechtswidrigen Handlungen, Dating-Scam und Spam auf unserer Plattform verarbeitet und genutzt. Hierzu speichern wir die erhobenen Daten für bis zu 90 Tage in vollständiger Form.

    Weiterhin nutzten wir Cookies (siehe Punkt 11) und Analysedienste (siehe Punkt 10).

    4. Pflichtangaben bei der Registrierung

    Bei der kostenlosen Erstellung eines Nutzerprofils sind folgende Angaben erforderlich:

    • E-Mail-Adresse
    • Benutzername (Pseudonym)
    • Geburtsdatum
    • Passwort
    • Stadt

    Diese Daten werden zu folgendem Zweck abgefragt:

    E-Mail-Adresse

    Wir benötigen deine E-Mail-Adresse, um mit dir im Bezug auf unser Vertragsverhältnis in kontakt treten zu können. So können wir dir zum Beispiel eine E-Mail zuschicken, falls du dein Passwort vergessen hast. Du erhältst in unregelmäßigem Abstand E-Mails von uns, welche über verpasste Nachrichten, neue “Gefällt mir”-Angaben oder Profilbesucher informieren. Du kannst diese Benachrichtigungen über einen Link in der jeweiligen E-Mail oder in den Profil-Einstellungen abbestellen.

    Deine E-Mail-Adresse geben wir in keinem Fall zu Werbezwecken weiter. Mit dem Löschen deines Profils, wirst du keine weiteren E-Mails von uns erhalten (Siehe Punkt 16).

    Benutzername (Pseudonym)
    Dein Benutzername dient der Individualisierung deines Profils. Mit deinem Benutzernamen kannst du dich in deinem Profil einloggen. Für andere Mitgliedern der Plattform ist er sichtbar und dient der Zuordnung. Du kannst ihn im Rahmen unseres Verhaltenskodex frei wählen.
    Geburtsdatum
    Dein Geburtsdatum verwenden wir ausschließlich zur Bestimmung deines Alters. Für andere Mitglieder ist lediglich dein Alter aber nicht dein Geburtsdatum sichtbar.
    Passwort
    Dein Passwort in Kombination mit deinem Benutzernamen, dient dazu dich auf unserer Plattform anzumelden. Gemäß unserer Passwortrichtlinien muss die Länge mindestens sechs Zeichen betragen. Wir empfehlen eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zu verwenden, um dein Profil gegen unberechtigten Zugriff zu schützen.
    Stadt
    Wir fragen nach deiner Stadt, um dir Mitglieder aus deiner Nähe anzeigen zu können. Insofern du der App die Berechtigung für den Standort-Zugriff erteilst, bestimmen wir deine Stadt auf Basis des ungefähren Netzwerk-Standorts.

    5. App Berechtigungen

    Je nach Betriebssystem werden während der Nutzung der App oder vor der Installation folgende Berechtigungen zu folgendem Zweck bei Android und iOS abgefragt:

    Kamera, Speicher Profilfoto, Verifkationsfoto erstellen oder auswählen und hochladen. Medien im privaten Chat versenden.
    Mikrofon Sprachnachrichten im privaten Chat versenden.
    Ungefährer Standort Bestimmung deines Wohnorts
    Benachrichtigungen Anzeige von Neuigkeiten wie neue Chat-Nachrichten oder “Gefällt mir”-Angaben zu deinem Profil

    Die Nutzung der App ist auch ohne Erteilung einzelner Berechtigungen möglich. Jedoch kannst du zum Beispiel ohne den Zugriff auf die Kamera und den Speicher keine Fotos über die App hochladen.

    6. Freiwillige Daten

    Du kannst in deinem Nutzerprofil eine Vielzahl freiwilliger Angaben machen. Diese dienen insbesondere dazu dir passende Mitglieder anzuzeigen. Deine freiwilligen Profilangaben sind für andere Mitglieder sichtbar und helfen ihnen mit dir in Kontakt zu treten. Diese Angaben können über die Menüpunkte “Mein Profil” eingesehen, geändert oder gelöscht werden.

    7. Wie wir IP-Adressen verarbeiten

    Deine IP-Adresse wird zu Sicherheits- und Prüfzwecken verarbeitet. Damit soll ein Missbrauch unseres Dienstes verhindert werden. Die Daten werden zur Prävention und Bekämpfung von Fakeprofilen, Dating-Scam, rechtswidrigen Handlungen und Spam verarbeitet und genutzt. Hierzu speichern wir die erhobenen Daten für bis zu 90 Tage in vollständiger Form.

    Die IP-Adresse wird zur Anzeige von Werbung ebenfalls an Werbepartner weitergegeben. (Siehe Punkt 10).

    Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 I f) EU-DSGVO.

    8. Wie wir deine Standortdaten nutzen

    Vor der ersten Erhebung deines ungefähren Netzwerkstandorts, muss du der Erhebung der Daten zustimmen. Die Verarbeitung deiner Standortdaten erfolgt dann entsprechend dieser Datenschutzerklärung. Wenn die Standorterhebung aktiv ist, wird dein letzter ungefährer Standort während der aktiven Nutzung der App an unsere Server übertragen, verarbeitet und genutzt. Wir speichern den letzten ungefähren Netzwerkstandort. Ein Standort-Verlauf wird nicht gespeichert. Diese Datenerfassung dient dem Schutz vor Betrug auf unserer Plattform. Damit soll ein Missbrauch unseres Dienstes verhindert werden. Die Daten werden zur Prävention und Bekämpfung von Fakeprofilen, Dating-Scam, rechtswidrigen Handlungen und Spam verarbeitet und genutzt.

    Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogene Daten ist Art. 6 I lit. b) bzw. f ) EU-DSGVO.

    9. Wie wir Cookies einsetzen

    Die Internetseiten der next interactive GmbH verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

    Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

    Durch den Einsatz von Cookies kann die next interactive GmbH dir nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

    Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

    Du kannst die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner kannst du bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivierst du die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

    10. Wie deine Daten für Werbezwecke genutzt werden

    Wir bieten unsere Dating-Plattform über zwei Nutzungsmodelle an. Du kannst unser Angebot kostenlos nutzen. Dabei wird dir Werbung angezeigt. Durch die Einblendung der Werbung finanzieren wir deine Nutzung. Wir bieten dir verschiedene Werbefrei-Optionen an, mit denen du unsere App werbefrei nutzen kannst. Diese kannst du jeweils für einen Monat, ein Jahr oder zwei Jahre kaufen.

    Insofern du dich für die kostenlose Nutzung der App entscheidest, werden dir Werbeinhalte von externen Dienstleistern angezeigt. Die Werbeinhalte können personalisiert sein und damit gezielt bestimmten Nutzergruppen angezeigt werden. Dabei kann dein Alter, dein Geschlecht oder deinen Wohnort als Kriterium dienen um dir diese Werbung anzuzeigen.

    Unsere Werbepartner verarbeiten dabei nur solche Daten, die du selbst öffentlich gemacht hast und daher eine geringe Sensibilität aufweisen, sowie Geräte- und Netzwerkdaten in pseudonymer Form. Unter keinen Umständen geben wir deinen Namen, die E-Mail-Adresse, dein Geburtsdatum, das Profilbild, deinen exakten Standort oder ähnliche Daten die einen unmittelbaren Rückschluss auf deine Person ermöglichen an Werbepartner weiter.

    Unsere Werbepartner:

  • Google AdMob - Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Facebook Audience Network - Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
  • Wir haben auf unserer Internetseite Google AdSense integriert. Google AdSense ist ein Online-Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird.

    Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

    Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Internetseite. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

    Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die Alphabet Inc. ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von der Alphabet Inc. bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

    Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Internetseiten eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Alphabet Inc. erkennen, ob und wann eine Internetseite von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Internetseite auszuwerten.

    Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an die Alphabet Inc. in die Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert und verarbeitet. Die Alphabet Inc. gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

    Google-AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer erläutert.

    11. Wie wir Analysedienste nutzen

    Um unsere Dienste ständig zu optimieren und bestmöglich anbieten zu können, analysieren wir das Verhalten unserer Besucher. Hierfür setzten wir Analyse-Software ein, mit denen Besuche auf unserer Website bzw. App analysiert werden.

    Zweck der Datenverarbeitung ist neben der Fehlerbehebung vor allem die Optimierung der Plattform, um ein bestmögliches Nutzererlebnis zu gewährleisten. Über die Webanalyse-Verfahren erhalten wir zudem Kennzahlen über das Besucheraufkommen und deren zeitliche Verteilung, sowie deren Verweildauer. Es kann gegebenenfalls nachvollzogen werden, ob ein Nutzerprofil aufgrund einer Werbemaßnahme erstellt wurde.

    Die folgenden Analyse-Anbieter kommen bei uns derzeit zum Einsatz:

    Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

    Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

    Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

    Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

    Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

    Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

    Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

    Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

    Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

    Crashlytics

    Die “Choice of Love”-App nutzt das Analyse-Tool "Crashlytics" der Firma Crashlytics, 1 Kendall Square, Cambridge, MA 02139, USA (nachfolgend: "Crashlytics"). Dieses Analyseprogramm nutzt zu Analysezwecken IP-Adressen der Nutzer, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist nicht möglich. Crashlytics liefert uns in Echtzeit Auswertungen über Systemcrashs und erleichtert so die Wartung und Verbesserung der App. Es werden eine User-ID, die Klicks und technische Gerätedaten zur Analyse des Fehlers übermittelt.

    Weitere Informationen zum Datenschutz bei Crashlytics sind in deren Datenschutzerklärung zu finden: http://try.crashlytics.com/terms/

    Im Wesentlichen erfolgen das Tracking und die damit verbundene Analyse des Nutzerverhaltens zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen, insbesondere zur Behebung von Abstürzen, Fehlern und zur Verbesserung des Produkts. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 I lit. b) bzw. Art. 6 I lit. f) DSGVO.

    12. Wie wir Social-Media Verknüpfungen nutzen

    Um dir die Registrierung auf unser Plattform zu erleichtern bieten wir dir den “Login mit Facebook” an. Um die Funktion nutzen zu können, benötigst du ein Profil bei Facebook. Durch betätigen des “Login mit Facebook”-Buttons, öffnet sich eine Benutzeroberfläche von Facebook, worüber du “Choice of Love” die Berechtigung erteilen kannst auf folgende Daten deines Facebook-Profils zuzugreifen:

  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Geschlecht und Orientierung
  • Wohnort
  • Facebook-ID
  • Wir verwenden diese Daten, insofern du uns die Berechtigung erteilt, um dein Profil auf unserer Plattform anzulegen. Wir speichern diese Daten bis zur Löschung deines Profils (siehe Punkt 16).

    Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

    Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

    Wir bieten im Registrierungsprozess der Android-App einen “Login mit Google”-Button an. Durch betätigen des Buttons wird die auf deinem Smartphone hinterlegte E-Mail-Adresse des Anbieters Google (Gmail) an uns übermittelt. Dadurch ist sichergestellt, dass wir eine korrekte E-Mail-Adresse von dir erhalten haben. Dein Profil ist unmittelbar aktiviert. Bei diesem Prozess werden keine weiteren Daten, neben der E-Mail-Adresse verarbeitet.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann die Einwilligung des Nutzers gem. Art. 6 I lit. a) DSGVO.

    13. Wie und wann wir Daten offengelegt bzw. weitergegeben

    Wir geben deine personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung unserer eigenen Geschäftszwecke erforderlich ist, wenn du dein Einwilligung hierfür erteilt hast, es von unserem berechtigten Interesse gedeckt ist oder wir dazu gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung verpflichtet sind.

    Wir dürfen Kundendaten zur Vertragsdurchführung an Folgende Dritte weitergeben bzw. offenlegen:

    • Externe Serviceanbieter und Vertreter. Wir können externe Unternehmen oder Personen mit der Verarbeitung von Kundendaten beauftragen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO.
    • Verbundene Unternehmen zur Auftragsverarbeitung. Wir können verbundene Unternehmen mit der Verarbeitung von Kundendaten beauftragen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO.
    • Verbundene Unternehmen als verantwortlicher Stelle. Wir können Kundendaten innerhalb der Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke weitergeben. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 6 I lit.f DSGVO in Verbindung mit Erwägungsgrund Nr. 48 DSGVO.
    • Im Rahmen von Änderungen der Geschäftsstruktur. Im Zusammenhang mit Fusionen, Übernahmen, Insolvenzverfahren, Auflösungsverfahren, Restrukturierungsmaßnahmen, Veräußerungen eines Teils oder aller Vermögensgegenstände, Übernahmen eines Teils oder unseres gesamten Geschäfts.
    • Im Rahmen der Durchsetzung der Rechte der next interactive GmbH, zur Verhinderung von Betrug und zur Gewährleistung der Sicherheit. Zum Schutz und zur Verteidigung der Rechte, des Eigentums bzw. der Sicherheit der Plattform oder Dritten, einschließlich der Durchsetzung von Verträgen und Richtlinien, sowie im Zusammenhang mit der Untersuchung und Verhinderung von Betrug.
    • Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Auflagen und in Reaktion auf rechtmäßige Anfragen, Gerichtsbeschlüsse und Rechtsverfahren.

    Wir arbeiten im Rahmen Datenverarbeitung mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten. Dies erfolgt in der Regel auf Basis einer sogenannten Auftragsverarbeitung, bei der wir für die Datenverarbeitung verantwortlich bleiben. Wir prüfen jeden dieser Dienstleister vorher auf die von ihm zum Datenschutz und zur Datensicherheit getroffenen Maßnahmen und stellen so die gesetzlich vorgesehenen vertraglichen Regelungen zum Schutz der personenbezogenen Daten sicher.

    Derzeit erhalten die folgenden Kategorien von Empfängern personenbezogene Daten von uns:

    • Staatliche Stellen und Gerichte
    • Technische Dienstleister und Hosting-Dienstleister
    • Hosting-Dienstleister
    • E-Mail-Versand-Dienstleister
    • Service-Dienstleister zur Bereitstellung von Kunden-Support (z. B. Zendesk)
    • Werbepartner (siehe Punkt 10)
    • Analyse Dienste (siehe Punkt 11)
    • Plattform-Anbieter im Rahmen von sogenannten "Social Plugins" (siehe Punkt 12)

    14. Wie wir Daten in Drittländer übertragen

    Datenübermittlungen an Drittländer finden statt, jedoch ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen. Die Datenübermittlung erfolgt in die folgenden die folgenden Länder unter Berücksichtigung der jeweiligen gesetzlichen Zulässigkeitsvoraussetzungen:

    • USA (EU-US Privacy Shield Abkommen oder EU-Standardvertragsklauseln)

    Das Privacy-Shield-Abkommen, der Angemessenheitsbeschluss und die EU-Standardvertragsklauseln sind auf der Internetseite der EU-Kommission (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_en) einsehbar.

    15. Wie wir Google reCaptcha einsetzen

    Zur Bekämpfung von Spam in unserem Chat verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google) auf unserer Website. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird deine Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet.

    Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

    16. Wie und wann wir Daten löschen

    Durch anklicken des Buttons "Profil löschen" auf der Website oder in der App, senden wir dir eine Bestätigung zur Löschung deines Profils an die bei der Registrierung hinterlegten E-Mail-Adresse zu. Durch Anklicken des Bestätigen-Links in dieser E-Mail werden deine Daten gelöscht bzw. anonymisiert. Alternativ kannst du uns eine E-Mail schicken bzw. ein Support-Ticket öffnen, um uns deinen Lösch-Wunsch mitzuteilen. Darüber hinaus kannst du zu jeder Zeit einzelne Daten in einem Profil selbst löschen. Bitte beachte, dass die reine Löschung der App aus technischen Gründen nicht zur Löschung deines Profil führen kann.

    Von der Löschung ausgenommen bleiben Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften, zur Vertragsabwicklung oder zur Vertragserfüllung mit anderen Nutzern vorgehalten werden müssen.

    Wir löschen deine Daten, die öffentlich zugänglich sind, z. B. Profilbilder und Profildaten, sobald unverzüglich nach den obigen Maßstäben.

    Wir weisen darauf hin, dass auch gelöschte Daten aufgrund von Caching-Systemen unter Umständen noch bis zu 24 Stunden abrufbar sein können.

    Wir können Daten, die du auf der Plattform nicht-öffentlich mit anderen Nutzern geteilt hast, nicht löschen. Medien welche du z. B. in einem privaten Chat geteilt hast, können unter umständen vom Empfänger gespeichert werden. Eine Löschung dieser Medien auf dem Gerät des Empfängers ist uns nicht möglich.

    Im Falle der missbräuchlichen Verwendung unseres Dienstes, sind wir dazu berechtigt, einzelne von dir eingestellte Daten und Inhalte oder auch dein gesamte Profil zeitweilig zu sperren oder vollständig zu löschen. Im Falle einer Sperrung deines Profils ist dir der Zugriff auf dein Profil und alle darunter hinterlegten Daten verwehrt.

    17. Welche Maßnahmen wir zur Datensicherheit ergreifen

    Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Um unbefugten Zugriff auf unsere Daten oder deren Preisgabe zu verhindern und die Integrität zu bewahren, setzen wir geeignete physische, technische und administrative Maßnahmen zum Schutz der erhobenen Informationen ein.

    Für einen bestmöglichen Schutz deiner Daten erfolgt das Angebot der Website bzw. App über eine gesicherte SSL-Verbindung, d. h. deine Daten werden sowohl zwischen den deinem Browser und unserem Server, als auch der App auf deinem Smartphone und unseren Servern verschlüsselt übertragen.

    Die von uns eingesetzten Sicherheitssysteme sollen dich und deine Daten soweit wie möglich vor illegalen Zugriffen von außen schützen. Wir erhalten ein angemessenes Schutzniveau aufrecht und passen die angewandten Sicherheitstechnologien ständig dem aktuellen Stand der technischen Entwicklung an. Gleichwohl solltest du dir der Tatsache bewusst sein, dass aufgrund ständig neu auftauchender Sicherheitsbedrohnungen, ein hundertprozentiger Schutz der gesicherte Datensysteme von Internet-Diensten nicht gewährleistet werden kann.

    Für Virenschutz außerhalb unserer Plattform sind wir nicht verantwortlich. Für Beschädigung und Zerstörung von Daten unserer Nutzer sind wir ebenfalls nicht verantwortlich. Wir werden jeden entdeckten Angriff auf unsere System zivilrechtlich und ggf. strafrechtlich verfolgen.

    18. Dein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Übertragung

    Du hast nach den geltenden Gesetzen einen Anspruch auf unentgeltliche Auskunft über die von dir gespeicherten personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung und/oder Löschung bzw. Übertragung dieser Daten.

    Du kannst dich dazu z. B. per E-Mail an privacy@choiceoflove.com wenden.

    Du hast zudem das Recht dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

    19. Unser Ansprechpartner für Datenschutz und Datenschutzbeauftragter

    Anschrift:
    Datenschutzbeauftragte
    c/o next interactive GmbH
    Wilhelm-Wagenfeld-Str. 16
    80807 München
    E-Mail: privacy@choiceoflove.com

    20. Änderungen der Datenschutzerklärung

    Diese aufgestellte Datenschutzerklärung wird laufend im Zuge der Weiterentwicklung des Internets oder unseres Angebots angepasst. Änderungen werden wir auf dieser Seite rechtzeitig bekannt gegeben. Um sich hinsichtlich des aktuellen Stands unserer Datenschutzerklärung zu informieren, sollte diese Seite regelmäßig aufgerufen werden.